• Fabian

Verlängerter Originalwagenheber

Aktualisiert: Apr 30

Keine große Sache, aber doch wichtig. Wenn auf dem Bulli größere Räder als Original sind, kann es sein, dass auch der originale Wagenheber nicht mehr passt. Viele Fahrer greifen zum Highjack oder ähnlichen groben und vor allem großen Wagenhebern. Um Platz und Gewicht zu sparen, haben wir zunächst erstmal unseren Wagenheber um 150mm verlängert und eine größere Grundplatte anschweißen lassen. Einmal im Sand gebraucht, funktioniert er super. Aber am besten ist eigentlich, wenn wir den Wagenheber gar nicht brauchen, daher will ich darauf gar nicht weiter eingehen…


Update April 2020:

Unser Wagenheber hat aufgegeben. Heißt konkret, dass die Zahnräder an der Kurbel nicht mehr standgehalten haben. Besonders häufig haben wir ihn gar nicht genutzt, aber in Bolivien war einiges an Wartung und Reinigung nötig.

Ich bin froh, dass der Wagenheber erst nachgegeben hat, als ich den vorderen rechten Reifen wieder montiert hatte und nicht während wir durch die Stadt fuhren um die richtigen Bremsbeläge zu kaufen... Die richtigen Bremsbeläge haben wir nicht gefunden, aber dafür eine Schlosserei, die uns die VW T4 Bremsbeläge angepasst hat. In Deutschland natürlich undenkbar, aber dort hat uns die Schlosserei einfach die Grundplatte verlängert indem sie ein Stück angeschweißt haben. Noch sind unsere Bremsbeläge gut, aber Ersatz dabei zu haben schien mir sinnvoll.

Aber zurück zum eigentlich Thema. Ich vermute, dass der 30 Jahre alte Wagenheber wohl dem Gewicht von 2.500kg nicht mehr gewappnet war. Kurz vor dem Versagen hatten wir bereits ein wenig Abrieb am Gewinde. Naja wie auch immer, wir werden nun wohl doch einen Highjack oder Ähnliches benötigen. Mal schauen was der Markt so bietet und was uns sonst noch so einfällt. Sobald wir uns entschieden haben, werden wir es euch wissen lassen.



  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon