• Fabian

Zusätzlicher Öl-Kühler

Der Originalmotor (1,6TD – JX) neigt gerne dazu heiß zu werden, zumindest auf längerer Fahrt oder mit hohem Gewicht am Berg. In unserem Fall kommt häufig beides gleichzeitig vor. Von äußeren Temperaturen oder weiteren Einflüssen will ich erstmal gar nicht reden…

Die Gefahr, dass der Motor zu heiß wird und zum Beispiel die Zylinderkopfdichtung beschädigt wird, ist dann doch recht groß.

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Motortemperatur zu verringern, eine davon ist es eben einen zusätzlichen Ölkühler einzubauen. Im Standard wird das Öl durch das Kühlmittel des Autos gekühlt. Der zusätzliche Ölkühler nutzt den Fahrtwind zur Kühlung.

Der Standardölkühler bleibt verbaut und an der Stelle wo sonst der Ölfilter sitzt, wird ein Adapter aufgeschraubt an den 2 Schläuche angeflanscht werden. Jeweils ein Schlauch für Vor- und Rücklauf, welche vorne an einen 25 reihigen Kühler angeschlossen werden. Des Weiteren wird ein anderer Ölfilter benötigt, dieser ist kürzer, aber deutlich größer im Durchmesser.

Durch den Umbau läuft der Motor nun deutlich temperaturstabiler und generell etwas weniger heiß.

Meiner Meinung nach ein Muss für jeden Bulli mit JX Motor und höherem Gewicht als auf dem Weg zum Büro und zurück.


  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon