• Fabian

Die Erleuchtung

Regel Nummer 1: Wir fahren niemals im Dunkeln!

Naja, zumindest hatten wir uns das so am Anfang der Reise gedacht, aber leider ist das nicht immer umsetzbar.

Und dabei hatten wir noch keinen Notfall oder eine ähnliche Situation, in der wir überstürzt plötzlich mitten in der Nacht losfahren mussten.

Nein, ganz im Gegenteil, im ganz normalen Alltag als Reisender passiert es immer wieder. Diverse Situationen führen dann doch irgendwie dazu, dass man auf einmal im Dunkeln mit dem Auto losfährt und noch besser, meistens um dann noch einen Schlafplatz zu finden.

Naja, und da unser Tornado ja doch schon 32 Jahre alt ist, ist natürlich auch die Standard Beleuchtung schon in die Jahre gekommen... auf deutschen Straßen reicht diese locker aus, aber hier in Südamerika, wo es doch auch viele Pisten und asphaltierte Straßen, die häufig mit Kratern statt Schlaglöchern übersät sind, gibt, da fühlt man sich manchmal nicht mehr so sicher.

Also mussten wir uns etwas einfallen lassen. In La Paz war es dann soweit, sowohl das Standardlicht als auch ein zusätzlicher LED Balken sollten Abhilfe schaffen.

Im ersten Step tauschten wir die H4 Glühbirnen gegen H4 LEDs. Genau an diesem Punkt möchte ich VW kurz danken, denn in meiner gesamten Zeit als T3 Bulli Fahrer musste ich nicht ein einziges Mal die Glühbirnen tauschen. Aber nun brauchen wir etwas mehr Licht und daher Wechseln wir zu den LEDs. Wohlwissend, dass wir diese natürlich für den deutschen TÜV wieder ausbauen.

Der Tausch war ziemlich einfach, denn sowohl die Fassung wie auch die Steckverbindung sind identisch. Lediglich das Schutzgummi musste ich ein wenig anpassen. Und auch hier ein Lob an VW, denn selbst nach 32 Jahren ist dieses alles andere als spröde. Danke für die tolle Qualität.

So, Step 1 der Erleuchtung geschafft, aber der zweite Streich folgt sogleich.

Häufig eher als Modeerscheinung für Geländewagenfahrer abgetan, ist eine zusätzliche LED Bar dennoch sehr hilfreich und so schauten wir uns um, wo wir diese kaufen könnten und wie wir diese vor allem am Bulli anbringen würden.

Tatsächlich findet man viele der LED Schweinwerfer in allen möglichen Kfz Teile Läden in La Paz. Preislich interessant und in großer Auswahl werden diese angeboten, leider handelt es sich jedoch zu mindestens 90 Prozent um „No-name“-Produkte. Ein minderwertiges Produkt, welches bereits nach dem ersten Regen als Aquarium dient, kam nicht in Frage.

Aber kein Problem, Marcos vom Camping Las Lomas in La Paz wusste eine Lösung.

Ironman 4x4 Bolivia - bereits von der Abenteuer Allrad Messe bekannt, weil Ironman 4x4 eine australische Marke ist, hatten wir Vertrauen in deren Produkte. Eine Outdoor-Dusche haben wir auch schon von Ironman 4x4 und diese funktioniert immer einwandfrei. Der Laden schien also vielversprechend und er war es auch. Marco, als Ansprechpartner für Ironman in Bolivien hatte unterschiedliche Scheinwerfer zur Auswahl.

Wir besuchten ihn abends, als es bereits dunkel war. Diesmal aber nicht mit dem Bulli, sondern mit öffentlichen Verkehrsmitteln... haha... Glücklicherweise konnten wir dann auch direkt einige Scheinwerfer testen. Naja, nicht lange später war uns klar, eine LED Bar mit 722mm Länge sollte es werden. Dieses wunderbare Teil leuchtet etwa 1000m weit und bietet bis zu 9450 Lumen... ganz ehrlich, als ich diese Zahlen auf dem Karton gesehen habe, konnte ich mir nicht viel darunter vorstellen, aber einmal „erleuchtet“, wollten wir nichts anderes mehr.

Es folgte der Einbau mit Relais, Sicherung und ein wenig Kabellei.


Alles nichts Wildes, okay, die Fummelei die Kabel durch den Schutzschlauch zu ziehen, war etwas nervig. Aber der Rest war sehr easy. Zwar über einen zusätzlichen Schalter, aber unter Vorraussetzung, dass das Abblendlicht an ist, können wir nun unbeschwert auch bei Dunkelheit sicher fahren... Vielen Dank an Marco von Ironman 4x4 Bolivia für die super Beratung und die Möglichkeit dich auch abends noch besuchen zu können. Muchas gracias.

Hier nun noch ein Video, wie ich den LED Scheinwerfer anbaue.

Achja und unter Downloads findet ihr einen Schaltplan zu der Verdrahtung...



  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz YouTube Icon